Reisefinder:
Erweiterte Suche
  • Mandelblüte in der Pfalz - Deutsche Weinstraße

Mandelblüte in der Pfalz - Deutsche Weinstraße

Es gibt viel zu erleben...

3 Tage ab 397,00 €

p.P. im Doppelzimmer

Bad Dürkheim liegt im Herzen der Pfalz, direkt an der Deutschen Weinstraße, umgeben von Weinbergen sowie naturnah am Rande des Pfälzerwaldes. Mildes Klima lassen in der sonnenverwöhnten Region Feigen und Zitronen reifen, weshalb man sie auch als Toskana Deutschlands bezeichnet. Schon im März stehen die Mandelblütenalleen entlang der Weinstraße in voller Blüte. Das gefiel auch den sonnenverwöhnten Römern. Sie blieben und bauten Weingüter, pflanzten Mandel- und Kastanienbäume und natürlich Weinreben. Noch heute kann man in der Umgebung Bad Dürkheims Reste ihrer Villen bestaunen. Kommen Sie mit uns auf Genuss-Tour in den Dürkheimer Frühling ! Der größte der Gärten ist der Dürkheimer Kurpark, eingerahmt vom klassizistischen Kurhaus. Hier finden sich Bitterorangen, Rhododendren, Magnolien, Gingko-Bäume am Rand der sorgfältig gepflegten Wege. Wo sich das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands und ein Meer aus Weinreben treffen, wo einer der frühesten Frühlinge nördlich der Alpen eintritt, liegt Bad Dürkheim. An der Deutschen Weinstraße, die ihr mildes Klima ihrer Lage am Rand des Pfälzerwaldes, Biosphärenreservat der UNESCO, verdankt. Bereits im März färbt die Mandelblüte die Straßen und Weinbergswege in ihr zartes rosa. Schon der große Bayernkönig Ludwig nannte die Pfalz „den Garten meines Königreichs“.

Es gibt viel zu erleben.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise in die Pfalz nach Bad Dürkheim 

2.Tag: Blühende Pfalz – Mandelblüte und Schlösser an der Deutschen Weinstraße
Kein Ereignis wird derart herbeigesehnt wie die Mandelblüte, die im März – April die gesamte Region nicht nur in zauberhaft luftiges rosa Kleid hüllt, sondern damit auch das Ende der kalten, winterlichen Jahreszeit markiert. Unser Reiseleiter erwartet Sie heute zur Fahrt an die Deutsche Weinstraße, sie ist eine der ältesten touristischen Straßen in Deutschland und verläuft durch das Weinbaugebiet der Pfalz, das in der gleichnamigen Region im Südosten von Rheinland-Pfalz liegt und das zweitgrößte Weinbaugebiet Deutschlands ist. Die Burgendichte in der Pfalz ist die Größte in Deutschland. Die bekanntesten Burgen waren Herrschaftssitze der Salier oder Staufer aus dem 10. – 13. Jhd. Die meisten fielen dem Dreißigjährigen Krieg zum Opfer. Heute wie damals bieten die Burgen an der Weinstraße weite Blicke ins Land. Weiterfahrt zum Hambacher Schloss. Das Schloss wurde im 11. Jhd. erbaut und gilt als „Wiege der Deutschen Demokratie“. Seit Mai 1832 weht die schwarz-rot-goldene Fahne auf dem Kastanienberg bei Neustadt an der Weinstraße. Am Nachmittag kehren wir in einer Konditorei ein und genießen ein saftiges Stück Mandelkuchen mit Kaffee. Anschl. werden sie noch etwas Zeit haben um durch die Altstadt zu bummeln.  

3.Tag: Heidelberg erkunden – Heimreise
Heidelbergs Stadtbild lädt zu einer Zeitreise. Wir bringen Sie im Zuge unserer Stadtführung an Plätze mit Postkartenromantik und Architektur aus zehn Jahrhunderten. Natürlich darf das Heidelberger Schloss nicht fehlen. Majestätisch thront es über den Dächern der Altstadt. Es gehört nicht nur zu den berühmtesten Ruinen im Lande, für viele Einheimische ist es der Inbegriff deutscher Romantik. Schon die Auffahrt mit der Bergbahn bietet einen herrlichen Blick auf die Stadt, die alten Brücken und den Neckar. Oben angekommen erreicht der Panoramablick seinen Höhepunkt. Nach genügend Zeit zum Erkunden begeben wir uns auf die Heimreise.

Leistungen
  • Busreise im Komfort-Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück (ÜF) im sehr guten Kurparkhotel in Bad Dürkheim
  • 2 x Abendessen im Restaurant im Hotel
  • Inkl. Bettensteuer / Kurtaxe
  • inkl. Getränke in der Minibar auf dem Zimmer
  • Ausflug an die Deutsche Weinstraße
  • 1 x Kaffeeeinkehr und ein Stück Mandelkuchen am 2. Tag
  • Stadtführung mit RL in Heidelberg
  • Bergbahnfahrt zum Heidelberger Schloss
  • Nutzung des Wellnessbereichs im Hotel
  • Eintritt in die Spielbank Bad Dürkheim
  • kleines Frühstück mit Sekt am Anreisetag
Unterkunft

★★★★ Kurparkhotel, Bad Dürkheim

Die Unterbringung erfolgt im Kurparkhotel Bad Dürkheim. In ausgezeichneter Lage direkt am Kurpark, das Kurpark-Hotel bietet mit seinem 4-Sterne-Superior-Komfort abwechslungsreiche und vielfältige Möglichkeiten, erholsame und entspannte Tage in der Kurstadt Bad Dürkheim zu verbringen, deren Lage optimaler nicht sein könnte:  Bad Dürkheim liegt im Herzen der Pfalz, direkt an der Deutschen Weinstraße, umgeben von Weinbergen sowie naturnah am Rande des Pfälzerwaldes. Mildes Klima lassen in der sonnenverwöhnten Region Feigen und Zitronen reifen, weshalb man sie auch als Toskana Deutschlands bezeichnet. Dennoch inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar zentral gelegen und gut erreichbar. Alle Zimmer mit Sat-TV, Telefon, Minibar, Safe, Föhn, kostenlosem Wi-Fi etc. Restaurant und Bar, Aufzug, Konferenz- und Veranstaltungsräume, Fitnessraum, Pool, Saunen etc. Die Beauty Lounge im Kurpark-Hotel ist der ideale Ort, um Energie-Reserven des Körpers zu aktivieren. Sie finden dort alles rund um Schönheit, Anti-Aging und Regeneration. Ein vielfältiges Angebot an Körper- und Beautybehandlungen sorgen für Entspannung....

Hotelbilderwww.kurpark-hotel.de

Termine und Preise
3-Tages-Reise Unterkunft Zimmer Preis p.P.  
24.03.2023-26.03.2023 ★★★★ Kurparkhotel, Bad Dürkheim
Doppelzimmer
Einzelzimmer
397,00 €
441,00 €
Buchen
Zusatzinformationen
Dreibettzimmer & Kinderermässigung auf Anfrage !
Reiserücktrittskosten-Versicherung / Rundum-Sorglos-Schutz für Auslandsreisen, oder Covid-19 Schutz, Kosten je nach Reisepreis auf Anfrage !
Wenn nicht anders angegeben, gilt für alle von Haida-Reisen veranstalteten Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 18 Personen. Ist die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter den Rücktritt wie folgt erklären: bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen, spätestens 20 Tage, bei einer Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen, 7 Tage und bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen 48 Stunden – jeweils vor Reisebeginn! Für fakultative Ausflüge und Besichtigungen gilt eine Mindestbeteiligung von 15 Personen. Da diese Ausflüge auch oft erst vor Ort gebucht werden, kann nicht immer gewährleistet werden, das diese bei geringer Beteiligung durchgeführt werden !
Wir empfehlen die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet und Booster). Keine Maskenpflicht, jedoch können Sie beim Betreten des Busses und am Sitzplatz zu Ihrem und zum Schutz der Mitreisenden eine medizinische Maske tragen !

Foto-Galerie

Lassen Sie sich inspirieren

  • Mandelblüte an der Südlichen Weinstraße
    Peter Eckert
    © Easy-BUS
  • Neustadt an der Weinstraße - Hist. Hintergasse
    Rolf Schädler
    © TI Neustadt an der Weinstraße
  • Mandelblüte an der Südlichen Weinstraße
    Peter Eckert
    © Easy-BUS
  • Deutsche Weinstraße - Hambacher Schloss
    Peter Eckert
    © Easy-BUS
  • Mandelblüte an der Südlichen Weinstraße
    Peter Eckert
    © Easy-BUS
  • Deutsche Weinstraße - Hambacher Schloss
    Peter Eckert
    © Easy-BUS
  • Hambacher Schloss
    Rolf Schädler
    © TI Neustadt an der Weinstraße
  • Altstadt Oppenheim
    Damian Vollmert
    © Easy-BUS
  • Mainz - Dom St. Martin
    Andreas Kessler
    © Easy-BUS
  • Mandelblüte im Edenkobener Tal
    Peter Eckert
    © Easy-BUS