Reisefinder:
Erweiterte Suche

Osttirol – Drei Zinnen

Herrliche Gebirgslandschaften zwischen Hohen Tauern & Dolomiten

Herrliche Gebirgslandschaften zwischen Hohen Tauern & Dolomiten

Osttirol ist anders. Authentischer, ursprünglich, echter, reduzierter. Und zwar reduziert auf das Notwendige, auf das Wesentliche. Auf das, was es wirklich braucht. Berge. Osttirol ist das Berg-Tirol. Obertilliach gilt mit 1450 Metern Seehöhe als höchstgelegener Ort im Osttiroler Lesachtal. Hier wechseln sich liebliche Landschaftszüge und sanfte Almmatten mit schroffen Kalkfelsen und bewaldeten Bergrücken ab. Die Gemeinde liegt zudem klimatisch begünstigt. Aufgrund der Wettereinflüsse aus dem Süden herrscht in Obertilliach vor allem während der Sommermonate mediterranes Flair.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Obertilliach/Osttirol
Die Anreise erfolgt über Kufstein – Kitzbühel – Pass Thurn – Mittersill und durch den Felbertauerntunnel ins herrliche Osttirol – über Lienz nach Obertilliach.

2.Tag: Ausflug zu den berühmten „Drei Zinnen“
Nach dem Frühstück begleitet uns der Seniorchef Sepp Lugger zu den Drei Zinnen – von allen Seiten einzigartig und schön anzuschauen. Die 3 Zinnen in Südtirol sind das Wahrzeichen der Dolomiten sowie das Natur-Highlight in der Dolomitenregion, die 3 Zinnen befinden sich im gleichnamigen Naturpark und wurden 2009 von der UNESCO gemeinsam mit den anderen Dolomitengipfeln zum UNESCO Welterbe erklärt. Die Drei Zinnen einmal von nahem gesehen hat, der wird das Bild der mächtigen Riesen nie wieder vergessen. Sie regen an – zur Bewegung, zum Entdecken, zum Freiwerden. Sie inspirieren. Um die Magie dieses Dreigestirns aus der Nähe betrachten zu können, führt im Sommer die Mautstraße über Misurina bis zur Auronzohütte. Die Drei Zinnen sind Wahrzeichen in den Sextener Dolomiten.

3.Tag: Ausflug ins Virgental & Umbalwasserfälle
Nach dem Frühstück fahren wir ins Virgental.  Und um Dich herum erheben sich die mächtigen Gebirgszüge des Nationalparks Hohe Tauern. Umbalfälle im Virgental, dem ersten Wasserschaupfad Europas, ist man mittendrin im grollenden und rauschenden Naturschauspiel. Auf Wunsch (Aufpreis) kann auch eine Kutschenfahrt zu den Umbalwasserfällen organisiert werden.

4.Tag:  Vilgratental – Kerschbaumer Hof
Nach dem Frühstück fahren wir heute zunächst auf direkter Strecke ins wildromantische enge Osttiroler Seitental „Vilgratental“, mit den zwei Gemeinden Außervillgraten (840 Einwohner) und Innervillgraten (1.050), und den bis zu 70 Prozent geneigten und mit beeindruckenden Holzhäusern besiedelten Hängen, zieht es seit 1925 Sommerfrischler ins Tal. Das Tal ist dank einer in den 1990er Jahren mehrheitlich von Heimatpflege-, Tourismus- und Alpenverein getragenen Strategie vor allem ein Ziel für Wanderer und Bergsteiger geblieben. Anschl. fahren wir zurück nach Leischach zum hoteleigenen Kerschbaumer Hof. Hier erwartet Sie eine kurze Einführung ist das Tiroler Bauernleben und eine Brettljause, Schnaps und Musikunterhaltung.

5.Tag: Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an

Leistungen
  • Busreise im Komfort-Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in stilvollen Zimmern
  • 4 x 4-Gang-Wahlmenue am Abend (HP) mit Salatbuffet
  • Filmvortrag über Osttirol bei einem Glas Wein im Gewölbekeller
  • Mautgebühren für die Felbertauernstraße
  • Zünftiger Hausmusikabend (Live) im Hotel
  • Inkl. Ausflüge mit RL wie beschrieben
  • Mautgebühr für Mautstraße bis zur Auronzohütte
  • kleines Frühstück mit Sekt am Anreisetag

Foto-Galerie

Lassen Sie sich inspirieren

  • Kulinarische Genüsse vor den Drei Zinnen
    Helmuth Rier
    © www.smg.bz.it
  • Saalbach Hinterglemm - Sommerimpressionen
    Edward Groeger
    © Saalbach Hinterglemm
  • Frühling mit Alpenrosen in den Alpen
    by paul - Fotolia
    © Easy-BUS
  • Wanderin an den Drei Zinnen
    Wojciech Gajda - Fotolia
    © Easy-BUS
  • Der Pragser Wildsee
    IDM Südtirol/Harald Wisthaler
    © IDM Südtirol/Harald Wisthaler
  • Virgen im Virgental
    Frank Deterding
    © Easy-Bus